logo pg ekm

Seit 2008 erleben Kommunionkinder und alle, die es interessiert, im Kürnacher Ostergarten die Erzählung der letzten Tage Jesu mit: den Einzug in Jerusalem, das letzte Abendmahl und sein Gebet am Ölberg, sein Leiden am Kreuz und die Erfahrung seiner Auferstehung. Aufgebaut und inszeniert war das bislang im Pfarrheim.

Diese Frage haben wir für unsere Pfarreiengemeinschaft über dieses Jahr 2021 als übergeordnetes Thema gewählt.
Die Corona-Pandemie mag man auch als (göttlichen?) Hinweis, in jedem Fall aber zum Anlass nehmen, sich diese Frage immer wieder zu stellen.

Herzliche Einladung zum ökumenischen Jugendkreuzweg 2021

am Mittwoch, 31.03.21 um 19.00 in der Pfarrkriche Kürnach.

ANMELDUNG IST ERFORDERLICH!

Das Thema “backstage” nimmt uns mit zu den Schauplätzen des Kreuzweges Jesu.

Neues digitales Angebot für Familien, Eltern und Paare startet  am 25. März 2021 mit "Hilfe, was macht mein Kind da?"

Familien haben im vergangenen Pandemie-Jahr wieder mehr als einmal bewiesen, wie wertvoll sie für unsere Gesellschaft sind und welche Kompetenzen sie haben. Der Familienalltag war vor große Herausforderungen gestellt, und so kamen

Die Pfarrgemeinde Kürnach möchte gerade in dieser Zeit der Pandemie, die Menschen in den ärmeren Ländern nicht
vergessen und das Hilfsprojekt "EinDollarBrille" unterstützen.
Nach den Zahlen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zufolge brauchen circa 950 Millionen Menschen eine Brille, können sich diese aber nicht leisten.

Herzliche Einladung zu digitalen Impulsen in der Fastenzeit

 

Für die fünf Sonntag der Fastenzeit und den Palmsonntag gibt es jeweils verschiedene Perspektiven zu dem Hauptthema:

„Wie wollen wir leben?“

Liebe Besucher unserer Homepage,

nachdem der virtuelle Adventskalender 2020 vom PGR Estenfeld einen guten Anklang gefunden hat, haben wir uns gedacht, auch für die Fastenzeit 2021 für jeden Tag einen Impuls auf die Homepage zu stellen.

Der letzte Gottesdienstbesuch geht mir gar nicht aus dem Kopf.
Die Lesung über Hiob berührte mich in besonderer Weise, weil wir uns in diesen Tagen vielleicht auch so fühlen wie er.
Die Pandemie stellt alles auf den Kopf, bringt alles durcheinander, was wir uns so schön eingerichtet haben, an das wir gewohnt waren.

Der Alpha-Kurs ist eine Serie von 10 Abenden per Videokonferenz, in denen der christliche Glaube in entspannter Atmosphäre lebendig werden kann. Interessante Inputs, Fragen und Antworten leiten das Gespräch. Ein gemeinsames Wochenende über den Hl. Geist und seine Kraft macht den Glauben frisch und lebendig.

Im Rahmen unserer Vorbereitung zur Firmung sollten wir uns auch über ein Firmprojekt Gedanken machen. Wir haben gemeinsam überlegt und hatten auch schnell eine gute Idee.

Unser Plan war, mit den von uns gesammelten Sach- und Geldspenden vor dem EDEKA Markt, die Bahnhofsmission in Würzburg zu unterstützen.

Unterkategorien

­