logo pg ekm

Gottesdienste am Heiligen Abend:

WGF mit Kommunionspendung um 17:00 Uhr

Heilige Messe um 22:30 Uhr,

2. Weihnachtsfeiertag:

Heilige Messe um 10:00 h

Liebe Mitchristen,

wie bekannt wird sich die Corona-Lage bis in das Jahr 2021 hineinziehen und so sind auch die Gottesdienste an Weihnachten betroffen. Erfahrungsgemäß ist der Gottesdienstbesuch am Heiligen Abend erfreulicherweise sehr hoch.
Die Teilnehmerzahlen der letzten Jahre werden aber in diesem Jahr nicht realisierbar sein und deshalb müssen wir leider mit Voranmeldungen arbeiten.
Keinesfalls soll es am Fest des Friedens zu unnötigen Ärgernissen kommen, wenn Gottesdienstbesucher abgewiesen werden müssen, weil die Kirche schon coronabedingt die Kapazitätsgrenze erreicht hat.
Aus diesem Grund hat der Pfarrgemeinderat folgendes Vorgehen beschlossen:


Um eine optimale Platzverteilung zu ermöglichen, bitte das ausgefüllte Formular in der Zeit vom 2. Adventsonntag bis zum 3. Adventsonntag in den Briefkasten des Pfarrbüros einwerfen. Dieser wird täglich geleert und die Anmeldungen mit dem Eingangsdatum versehen.
Telefonische oder mündliche Anmeldungen können nicht akzeptiert werden. Nicht vollständig ausgefüllte Formulare können nicht berücksichtigt werden. Die Angaben auf dem Formular dienen nur zur Rückmeldung und werden anschließend vernichtet.
Die zur Verfügung stehenden Plätze werden dann nach Eingangsdatum so verteilt, dass eine unter Coronagesichtspunkten maximale Platzausnutzung erfolgen kann.
Bitte haben Sie Verständnis, dass deshalb eine freie Platzwahl leider nicht möglich ist.
Bitte füllen Sie gewissenhaft das Anmeldeformular aus.

Es sollten auf ein Formular alle diejenigen Namen aufgeführt werden, die ohne Abstand auch zusammensitzen dürfen: z.B. Mitglieder einer Familie
Für alle anderen brauchen wir jeweils ein separates Anmeldeformular.

Nach dem 3. Adventssonntag werden Sie benachrichtigt und bekommen eine Platznummer zugeteilt.
Bitte beachten Sie, dass die Anmeldungen verbindlich sind. Sollten Sie tatsächlich nicht kommen können, teilen Sie es uns bis zum 23.12.2020 unter der Telefonnummer des Pfarrbüros mit, so dass wir ggf. noch Personen auf der Reserveliste benachrichtigen können.

Wir wissen, dass dieses Vorgehen Mühe macht und eine frühzeitige Entscheidungsfindung erfordert. Wir bitten aber um Ihr Verständnis und Ihre Mitarbeit, so dass der Heilige Abend so friedvoll und freudig ablaufen kann, wie es die weihnachtliche Botschaft verkündet. Wir weisen auch darauf hin, dass am Hl. Abend, statt der Kindermette in der Kirche, ein Stationsweg in Kürnach angeboten wird der die Gelegenheit bietet, die Geburt Jesu zu feiern. Der Stationsweg kann auch an den Feiertagen besucht werden. Ebenso gibt es auch Angebote von unseren Evangelischen Mitchristen die besucht werden können. Bitte hierzu die Anzeigen auf unserer Homepage, im Mitteilungsblatt und in unserer Kirchenzeitung „Mittendrin“ beachten.

Ich wünsche uns schon jetzt eine besinnliche Adventszeit.

Für den Pfarrgemeinderat
Andreas Heinrich
Vorsitzender

­